Trekkingtour in Tschechien

Wunderschönes Tschechien

Teilnehmerzahl mindestens 6 maximal 12
Gute Kondition für mehrstündiges Wandern mit Tourenrucksack wird vorausgesetzt.

Anreise: 22.09.2019 bis nach Usti nad Orlici
Achtung: es gibt zwei Bahnhöfe: Usti nach Orlici und Usti nad Orlici mesto.
Gemeint ist der Bahnhof außerhalb: Usti nach Orlici. Hier gibt es einen sehr großen Parkplatz, wo man sein Auto abstellen kann.
Leute, die schon am Tag vorher anreisen, finden in Usti nach Orlici Unterkünfte.

Informationen

Unsere Tour führt uns von Usti nad Orlici kommend, durch die abwechslungsreiche Landschaft des Grenzgebietes von Böhmen und Mähren. In den Vorbergen des Adlergebirges, dem Lanskrounsko, wandern wir auf guten Wegen abseits der Touristenströme und erleben dort die Vielfalt der Landschaft des nordöstlichen Tschechiens. Wälder, Bäche, landwirtschaftlich geprägte Kulturlandschaften und verschlafene Dörfer erwarten uns. Immer wieder öffnet sich der Blick ins weite Land nach Böhmen und Mähren. Geschichtsträchtige Gebäude und Anlagen, einsame Kapellen mitten im Wald, Aussichtstürme, magische Buchenwäldchen und Almwiesen – die Vielfalt begeistert. Wir wandern in Achtsamkeit und lassen uns immer wieder überraschen, was uns die Natur zu bieten hat. Während der Tour werden wir vertraut mit der Eigenart des Trekking-Wanderns und erleben hautnah die Natur. Wir übernachten in Tarps und kochen uns am Abend unser Abendessen. Die Tour endet in Lanskroun. Wer möchte, kann von hier aus direkt die Heimreise antreten. Alternativ kann man in einer bezaubernden Pension (auch deutschsprachig) übernachten und die Tour ausklingen lassen, bevor wir am nächsten Morgen mit dem Zug zurück nach Usti nad Orlici und dann nach Hause fahren.
1.Tag:

Anreise nach Ústí nad Orlicí. Dann geht es gemeinsam weiter mit einem Regionalzug bis nach Těchonín. Dort starten wir, gehen aufwärts in die Berge. Wir kommen an einer großen Bunkeranlage vorbei – ein Relikt aus dem zweiten Weltkrieg – und gehen dann weiter aufwärts. Nach einem wunderschönen Felsengipfel kommen wir an einen Aussichtsturm, den wir besteigen können. Danach geht es abwärts bis zu unserem ersten Übernachtungsplatz.

Weglänge: 10,3 km
Höhenmeter: 563m aufwärts, 185m abwärts

2. Tag:

Wir gehen weiter abwärts, schlagen einen kleinen Bogen und kommen ins Tal der Března. Dort werden wir unser zweites Biwak aufschlagen. Hier besteht die Möglichkeit zu einem Grillfeuer, bei dem wir unseren Abend in gemütlicher Runde ausklingen lassen können. In der Nähe gibt es einen kleinen Laden, in dem man sich ggf. Getränke oder Kleinigkeiten kaufen kann.

Weglänge: 13,7 km
Höhenmeter: 418m aufwärts, 651m abwärts

3. Tag:

An unserem dritten Wandertag erwartet uns wiederum eine traumhafte Natur. Der Weg führt uns zunächst aufwärts und dann ein wunderschönes Tal abwärts in ein verschlafenes Dorf. Wir folgen einer schmalen Landstraße, vorbei an Feldern zum einem Bauerndorf. Auf schmalen Wegen wandern wir wieder aufwärts durch den Naturpark Jeřáb. Hier schlagen wir unser 3. Biwak auf. Auch hier gibt es die Möglichkeit eines Grillfeuers.

Weglänge: 14,5 km
Höhenmeter: 647m aufwärts, 395m abwärts.

4. Tag:

Am nächsten Morgen starten wir durch eine Hügellandschaft. Immer wieder bietet uns die Wanderstrecke weite Blicke nach Böhmen und Mähren. Wunderbar! Wald, Berge, Almwiesen. Wir genießen die Natur in Achtsamkeit und wandern durch eine abwechslungsreiche, fast menschenleere Landschaft.

Weglänge: 15 km
Höhenmeter 303m aufwärts, 559m abwärts.

5. Tag:

Heute geht es weiter südlich durch ein verträumtes Flusstal, Hier verbringen wir wandernd den Rest des Tages. Kurz vor einem winzigen Dorf schlagen wir unser Biwak auf einer Auenwiese auf.

Weglänge: 12,7 km
Höhenmeter: 157m aufwärts, 419m abwärts.

6. und letzter Wandertag:

Wir verlassen das Flusstal und wenden uns nach Nordwesten. Wir kommen nach einer Wanderung über einen schönen Weg an Almwiesen vorbei und sagenhaften Ausblicken auf unseren letzten Gipfel. Von hier aus gehen wir auf gewundenen Wegen abwärts. Wir gehen hinaus aus den Bergen und in die Ebene bis nach Lanškroun.

Hier endet unsere Tour. Wer möchte, kann die Wanderung in Lanškroun gemeinsam mit uns in einer netten Pension ausklingen lassen (Übernachtung, Heimreise am nächsten Morgen) oder direkt die Heimreise antreten.

Weglänge: 17 km
Höhenmeter: 593m aufwärts, 527m abwärts.

Die Tour beginnt in Ústí nad Orlicí. Wer schon am Vortag anreist, findet in Ústí nad Orlicí Unterkünfte.

Während der Tour übernachten wir in Tarps. Diese bieten 2 Personen incl. Gepäck Platz zu übernachten. Die Tour endet in Lanškroun. Wer möchte, kann ab Lanškroun direkt die Heimreise antreten.

Wer nicht am selben Tag abreisen möchte, kann mit uns die Tour in einer Pension in Lanškroun und bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen lassen. Wir empfehlen, in der Pension zu übernachten. Die Unterbringung erfolgt in 1, 2 und 3-Bett Zimmern, je nach Gästezahl. Gerne werden wir die Zimmer vorbestellen. Nach einem Frühstücksbuffet gehen wir zum Bahnhof. Einige fahren dann direkt nach Hause, die Autofahrer, die ihr Auto in Usti nad Orlici abgestellt haben, fahren dann nach Usti und von dort aus nach Hause.

Termin:

22.09.2019 bis 28.09.2019

Preis: 375,00 €

Leistungen:
. 1-2 Leiter
. Gruppenausrüstung
. auf Wunsch Übernahme der Zimmerreservierung am Ende der Tour

Tourenleitung:
Ute Kirchler

Hinweise

  • Für diesen Kurs bitte den „Medizinischen Selbstauskunftsbogen“ ausgefüllt mitbringen.
  • bitte die Ausrüstung gemäß Liste mitbringen
  • Da es eine neue Datenschutzverordnung gibt, benötigen wir zur Veröffentlichung in den Printmedien eine Einverständniserklärung in Bezug auf Fotos / Videos. Hier findet Ihr die Vorlagen: Erwachsene, Kinder.